Am vergangenen Samstag fand die diesjährige Fuchsjagd des ZRFV Neuenkirchen statt. Emely Rohling und Gaby Hillmann haben sich in diesem Jahr um die Ausarbeitung der Geländeroute bemüht. Diese führt zunächst von der Reithalle am Haarweg Richtung Wettringen über Offlum zurück nach Neuenkirchen. In Offlum wurde eine Rast für die 25 Pferde/Reiterpaare sowie die zwei voll besetzen Planwagen eingelegt. Vom Vorstand wurde zur Pause eine kleine Stärkung mit belegten Broten besorgt.

Im Anschluss ging es dann wieder Richtung Reithalle am Haarweg. Bei tollen Sonnenschein wurde der dreistündige Geländeritt mit einer Fuchsjagd beendet. Der diejährige Fuchsmajor heißt Emelie Plagemann.
 
Gemütlicher Ausklang
Nach der Jagd gab es Kuchen sowie Kaffee für die Reiter und Angehörigen. Reiter, Freunde und Angehörige ließen den Abend gemütlich im Vereinslokal Clemenshafen ausklingen.
 

Die Reitsportler des ZRFV Neuenkirchen präsentierten sich zum Ende der grünen Saison in Top-Form.
In Steinfurt-Dumte lief es für Alfons Exeler mit "Cora" in einem Stilspringen der Kl. A* richtig rund. Für ihren Ritt gab es die Wertnote 8,1 was am Ende Platz eins bedeutete. Die Turniersaison beendeten Joke Brüning und "Event Time VEC" in St. Georg Münster mit dem Sieg in einer Dressurpferde-L-Prüfung.
Christine Bücker und "Castella H" waren in einem S-Springen in Riesenbeck siegreich und qualifizierten sich für die Deutschen Amateuer-Meisterschaften. Außerdem waren beide bei einem M**-Springen in Albersloh unterwegs und führten die Siegerrunde an.
In Ladbergen trumpften Stephanie Ewering und "Enemy Mine" in einem E-Springen mit Stechen auf und siegten. Beim gleichen Turnier entschieden sie das E-Springen für sich.
Das Glück war auf der Seite von "Schwarzes Glück" und Ilke Albers. Dieses Duo nahm nach der Dressurpferde-A-Prüfung in Schöppingen den Sieg mit nach Hause. Auch die Springreiterin Jenny Wymbs startete mit "Lascara" in Schöppingen und sicherte sich den Sieg im A*-Stilspringen.
 
 
 
Weiter Erfolge des ZRFV:
Alfons Exeler mit Cora: Steinfurt-Dumte A*-Springen 4. Platz, Wettringen A*-Springen mit steigenden Anforderungen 3. Platz A*-Stilspringen 3. Platz, Schöppingen A*-Springen 2. Platz
Melanie Hetkämper mit Fidolin: Steinfurt-Dumte A**-Stilspringen 6. Platz, A**-Springen 8. Platz
Lena Brüning mit Rocking Rose H: Ahaus Dressurpferde A 6. Platz
Lena Brüning mit Dolina: Ahaus Dressurpferde A 6. Platz
Joke Brüning mit Blütenwind ML: St. Georg Münster L-Dressur Kandare 4. Platz
Celina Brünen mit Nasty Boy: Ahaus Stilspringwettbewerb mit Erlaubter Zeit 9. Platz, Standard Springwettbewerb 3. Platz, Ladberge Springreiterwettbewerb 7. Platz, Standard-Springreiterwettbewerb mit Stechen 8. Platz
Jana Sasse mit Ramira Sunday: Wettringen Dressurreiter A 9. Platz
Lia Stegemann mit Ebony: Wettringen Jugendreiterwettbewerb 3. Platz
Christine Bücker mit Castella H: St. Hubertus Neuenkirchen M-Springen mit Stechen 4. Platz, Bad Rothenfelde M**-Springen 2. Platz S-Springen 17. Platz, Appelhülsen M**-Springen 5. Platz, Telgte Großer Preis Telgte S-Springen mit Stechen 13. Platz
Romy Sterthaus mit Blair: Ladbergen Dressurreiter M 3. Platz
Luisa Pohl mit Louvre: Wettringen Dressurreiter A 3. Platz
Jonna Ewering mit Pinkie Pie: Ladbergen Reiterwettbewerb Schritt Trab 4. Platz, Reiterwettbewerb 6. Platz
Jenny Ewering  mit Pinkie Pie: Ladbergen E-Stilspringen 7. Platz
Korona Banning mit Relana Fee: Ladbergen A-Dressur 4. Platz
Maren Nieweler mit Belle Rose: Hiltrup im Dahl A*-Springen 9. Platz A-Springen mit Geländehindernissen 9. Platz Punktespringprüfung Kl. A** 5. Platz

43 Kinder und Jugendliche des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Neuenkirchen besuchten am Wochenende den Moviepark in Bottrop-Kirchhellen. Im Freizeitpark angekommen, teilte man sich in mehrere Gruppen auf. Nun stand für den restlichen Tag Achterbahnfahren auf den Programm. Einige gingen auch auf eine der verschiedenen Wasserbahn und wurden reichlich nass, heißt es in einer Pressemitteilung. Gegen späten Nachmittag fuhr die Gruppe der jungen Reiterinnen mit dem Bus zurück nach Neuenkirchen. Der Abend endete mit einem gemütlichen Grillen und Stockbrotbacken an der Reithalle. Einige Kinder hatten noch ihre Betten in der Reithalle aufgeschlagen, und so wurde in der Reithalle übernachtet. Am nächsten morgen ging das aufregende Wochenende mit einem Frühstück in der Reithalle zu Ende.

Klaus Tebbe, Fahrsportler des ZRFV Neuenkirchen, ist weiterhin erfolgreich unterwegs. Gute Nachrichten kamen am Wochenende aus Simmerath, wo er sein Pferd "Lapas" bei den NRW-Meisterschaften anspannte und eine sehr gute Vorstellung zeigte, die am Ende mit dem Titel belohnt wurde. Nach der Fahrt im Dressurviereck sicherten sich Tebbe und "Lapas" den dritten Platz in der Gesamtwertung. Beim Geländefahren spielte Tebbe seine langjährige Erfahrung aus, was mit der Goldenen Schleife belohnt wurde. Nach dem Hindersnisfahren am Sonntag war klar, dass es zur NRW-Meisterschaft der Einspänner Pferde reichte.

Real time web analytics, Heat map tracking