Ein spannendes und vor allem erfolgreiches Wochenende startete am Samstag mit einer Mannschafts-A-Dressur um den Kreismeistertitel. In dieser Prüfung starteten die Vereinsreiter: Lena Brüning auf Rocking Rose H, Saskia Wesselmeier auf Daily Harry und Lilly Tebbe auf Blickfang, vorgestellt wurde die Mannschaft von Christiane Brüning. Mit einem insgesamt guten Ergebnis in dieser Dressur ging es am Abend weiter mit dem A-Springen. Hier gingen Maren Nieweler auf Belle Rose, Marco Graf auf Bamboojo und Jennifer Wallington auf Lascara an den Start. Nach dem Springen und der Dressur bedeutete dies für den ZRFV Neuenkirchen zunächst Rang 5- eine super Ausgangssituation für die folgenden Prüfungen. Am Sonntag wurde es dann noch einmal sehr spannend. In die Dressurprüfung der Klasse L ritten Lena Brüning auf Rocking Rose und Romy Sterthaus auf Blair einzeln in das Dressurviereck. Das notenbeste Ergebnis floss hier in die Mannschaftswertung mit ein. Dies bedeutete vorerst Rang 3!


Den spannenden Abschluss lieferten uns Marco Graf auf Bamboojo und Christine Bücker auf Castella im L-Springen. Auch dies lief super und bescherte dem ZRFV und allen Mitgereisten große Freude! Letztlich konnte der ZRFV den dritten Platz halten und die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen!
Dies war nicht das einzige Top-Ergebnis vom Wochenende, denn Romy Sterthaus startete mit ihrem Pferd Blair auch in der Einzelkreismeisterschaft. Hierfür ritt sie am Samstag in der Dressurprüfung der Klasse M und qualifizierte sich aufgrund der guten Leistung für die zweite Wertungsprüfung am Sonntag. Das Gesamtergebnis beider Prüfungen bedeutete Platz 3 und somit ein Platz auf dem Treppchen.
Auch beim Fahren war der ZRFV hoch erfolgreich unterwegs. Heinz Heitkötter sammelte in den Disziplinen Dressur, Gelände und Hindernisfahren viele Punkte und erhielt somit ebenfalls die Bronzemedaille in der Kreismeisterschaft der Einspänner Pferde. 

 

Auch in den vergangenen Wochen konnten die Reiter:innen des ZRFV Neuenkirchen wieder zahlreiche Siege und Platzierungen mit nach Hause bringen. 
So konnte Christine Bücker mit ihrem Pferd Castella H auf verschiedenen Turnieren viele Schleifen in Springprüfungen sammeln. Ein besonderer Erfolg war der Sieg in einer Springprüfung Kl. S in Lienen, sowie eine Platzierung im Springen der Kl. S in Spenge-Wallenbrück. 
Jonna Ewering konnte viele Platzierungen sowohl in der Dressur, als auch im Springen erreiten. Sie siegte in einer Jugendreiterprüfung mit ihrem Pferd Pinkie Pie mit der Wertnote von 7,8 in Bad Bentheim. Eine weitere goldene Schleife erhielt sie mit ihrem Pferd Enemy Mine in einem Springreiterwettbewerb in Dörenthe. 
Ebenfalls erfolgreich in Dörenthe war Antonia Seidensticker. Sie sattelte das Pferd Ravea für eine Springprüfung der Kl. E und konnte sich mit einer Wertnote von 7,8 den 2. Platz sichern. 
In Spelle siegte Carolin Hermeling mit ihrem Pony Rudi in einer Führzügelklasse. 
Mit besonders guten Wertnoten absolvierte Greta Kreimer mit ihrem Pony Der kleine König das Reitabzeichen RA4 beim Reitverein St. Hubertus Neuenkirchen. 
 
Weitere Erfolge vom ZRFV Neuenkirchen: 
Carolin Hermeling mit Rudi: Rhede (Ems) Führzügelklasse 3. Platz, Meppen Führzügelklasse 3. Platz
Mila Hermeling mit Shorty: Meppen Führzügelklasse 4. Platz
Jonna Ewering mit Pinkie Pie: Münster Handorf E Stilspringen 7. Platz, Bad Bentheim Dressurreiter E 3. Platz, Dörenthe Dressurreiter E 4.Platz
Jonna Ewering mit Enemy Mine: Spelle E Stilspringen 9. Platz, Spelle E-Zeit 10. Platz, Altenrheine E-Zeit 5. Platz
Jonna Ewering mit Polhaars Granada: Nienberge Jugendreiter 2. Platz, Altenrheine Jugendreiter mit zwei Sprüngen 3. Platz, Altenberge Jugendreiter 4. Platz
Lia Stegemann mit Ebony: Spelle Dressurreiter-WB 4. Platz 
Christine Bücker mit Castella H: Werne-Lenklar Springprüfung Kl. M** 4. Platz, Bergholzhausen Springprüfung Kl. M** 5. Platz, Greven Springprüfung Kl. M 6. Platz, Münster Handorf Springprüfung Kl. M 8. Platz
Saskia Wesselmeier mit Daily Harry: Altenrheine A-Dressur 3. Platz 
Alfons Exeler mit Cora: Altenrheine Stilspringprüfung Kl.A* 2. Platz 
Lena Brüning mit Rocking Rose: Ottenstein-Hörsteloe Dressurreiter Kl. L 2. Platz, L-Dressur 5. Platz

Zur Generalversammlung des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Neuenkirchen begrüßte die 1. Vorsitzende Christiane Brüning die Mitglieder auf der Vereinsanlage am Haarweg. Geschäftsführerin Maren Fernströning blickte auf ein Jahr bestimmt durch die Corona-Pandemie zurück.
Der ZRFV Neuenkirchen freut sich über 326 Mitglieder, die aktiv sowie passiv gemeldet sind. Das Reitturnier musste aufgrund der Pandemie von April 2021 auf Oktober 2021 verschoben werden. Nachdem Reitturnier konnte dann auch endlich die Abzeichenprüfung abgenommen werden. Diese wurden ebenfalls mehrfach verschoben. Der Verein verbuchte einige Turniererfolge, so wurde Klaus Tebbe Westfälischer Meister der Einspanner-Pferde sowie Vize NRW- Meister.
Einen großer Danke ging an den Männer-Stammtisch des ZRFV. Die Männer stehen immer zur Verfügung, wenn es um das Mithelfen auf der Reitanlage geht.
Kassierin Carmen Achterkamp berichtete über alle Ausgaben, die im Vereinsleben anfielen. Die Kassenprüfer bedanken sich für die Arbeit und die Versammlung entlastete den Vorstand.

 


Auch in diesem Jahr standen wieder einige Wahlen an. Die 1. Vorsitzende Christiane Brüning bedankte sich für das Vertrauen, was ihr viele Jahre von den Mitgliedern geschenkt wurde. Sie stellte sich nicht zur Wiederwahl. Der Verein bedankte sich für die tolle, unbezahlbare Unterstützung von ihrer 1. Vorsitzenden.
Die Mitglieder des ZRFV wählte als neue 1. Vorsitzende Maren Fernströning. Aufgrund dieser Wahl musste der Posten Geschäftsführer ebenfalls neu besetzt werden. Hier wurde einstimmig Meike Ernst als neue Geschäftsführerin gewählt. Das Amt der Schriftführerin wird nun von Korona Banning übernommen. Außerdem stand die Wahl eines Beisitzer auf der Einladung. Elisabeth Arndt bekam weitere drei Jahre die Zustimmung aus der Versammlung. Die Kassen werden in 2022 von Maren Nieweler und Emelie Plagemann geprüft.
Einige Termine stehen bereits fest. Das Frühlings Reitturnier findet am 01. bis 03.04.2022 statt. Am 22.10.2022 die Fuchsjagd und am 10. und 11.12.2022 das Nikolausturnier.

Auch in den vergangenen Wochen konnten die Reiterinnen und Reiter des ZRFV Neuenkirchen wieder zahlreiche Platzierungen und Siege mit nach Hause genommen werden. So konnte Saskia Wesselmeier mit Ihrem Pferd "Daily Harry" in Ochtrup die A**-Dressur gewinnen. In der A-Dressur belegte das Paar einen dritten Platz. In Isterberg sicherten sich die beiden ebenfalls in einer A-Dressur den Sieg sichern. Die Mannschaftsreiter waren ebenfalls in Ochtrup erfolgreich. Saskia Wesselmeier mit "Daily Harry", Emelie Plagemann mit "Ravea" und Ann-Kristin Littke mit "Rhianna" belegten einen guten zweiten Platz in der Mannschafts-A-Dressur. In der Einzelwertung belegte Saskia Wesselmeier ebenfalls einen 5. Platz. Auch Christine Bücker ist mit Ihrer Erfolgsstute "Castella H" siegreich gewesen. In Münster-Albachten sicherten Sie sich den Sieg in einem M**-Springen. In Wettringen ging der Sieg in der A**-Dressur an Marie Averbeck mit "Treskow". "Pinkie Pie" und Jonna Ewering waren in Münster in einem Reiterwettbewerb top unterwegs und erhielten eine Wertnote von 8,5 was am Ende Platz eins bedeutete.  Außerdem konnte sich das Paar ebenfalls in Emsbüren und Münster St. Georg in der gleichen Prüfung den Sieg sichern. In Münster Hiltrup hatte Jonna Ewering das Pferd "Enemy Mine" von Ihrer Mutter gesattelt für einen Springreiterwettbewerb gesattel. Die beiden konnte sich hier den Sieg sichern.

 
 
Weitere Erfolge vom ZRFV Neuenkirchen.
Nina Feistmann mit Yakari: Metelen Reiterwettbewerb Schritt Trab Galopp 6. Platz
Pia Bannierink mit Samba: Ochtrup Kombinierte Dressur/Springprüfung Kl. A analog Eignung 2. Platz, Gronau-Epe A*-Stilspringen 9. Platz, Neuenkirchen A*-Stilspringen 6. Platz
Jonna Ewering mit Enemy Mine: Ladbergen Springreiter 4. Platz, Billerbeck E-Stilspringen 5. Platz, Telgte Jugendreiter 3. Platz, Springreiter 7. Platz, Dickenberg Springreiterwettbewerb 5. Platz, Neuenkirchen E-Stilspringen 7. Platz
Greta Kreimer mit Der kleine König: Neuenkirchen Dressurwettbewerb 2. Platz
Jennifer Wallington mit Lascara: Neuenkirchen A*-Stilspringen 8. Platz
Romy Sterthaus mit Blair: Essen bei Oldenburg M-Dressur 3. Platz
Celina Brünen mit Nasty Boy: Ochtrup Stilspringwettbewerb 10. Platz, Amelsbüren Springwettbewerb 7. Platz
Rudolf Rickert mit Wernings Focaccio: Ochtrup L-Dressur 7. Platz
Marie Averbeck mit Treskow: Gildehaus-Bentheim Dressurreiter A 5. Platz, A-Dressur 2. Platz, Berge Dressurreiter A 7. Platz, A-Dressur 7. Platz, Ahaus-Ottenstein Dressurreiter L 4. Platz, Hasbergen A**-Dressur 3. Platz, Westerkappeln A**-Dressur 2. Platz, L-Dressur 7. Platz, Riesenbeck Dressurreiter L 4. Platz
Lia Stegemann mit Ebony: Riesenbeck Dressurwettbewerb 2. Platz
Jonna Ewering mit Pinkie Pie: Münster Dressurreiter E 2. Platz,
Saskia Wesselmeier mit Daily Harry: Salzbergen A-Dressur 4. Platz, Gronau-Epe A-Dressur 2. Platz, A**-Dressur 3. Platz, Neuenkirchen A-Dressur 4. Platz, Isterberg Dressurreiter A 4. Platz

Zucht-, Reit- und Fahrverein hatte ideale Bedingungen und guten Zuspruch von allen Seiten

Der ZRFV Neuenkirchen veranstaltete am vergangenen Wochenende das jährliche Reitturnier. Das Wetter spielte hervorragend mit, sodass am Samstag vormittag viele Springreiter in den Sattel stiegen. Die erste goldene Schleife sicherte sich Lynn Böking aus Ochtrup.
Viele Vereinsmitglieder packten tatkräftig mit an, sodass ein Umbau im Parcours, kein Problem war. Die Ehrenrunde des L Springen durfte Sarah Marks mit Satinka anführen. Die lange Anreise aus Tammingaburg hat sich gelohnt.
Am Samstagabend kamen die Dressurreiter zum Haarweg. Hier ging der Sieg an den Nachbar-Verein Catenhorn. Golden Giotto konnte mit seiner Reiterin Tessa Welp glänzen und Siegen. Platz drei ging an Linda Arndt und ihrem Frederico vom gastgebenden Reitverein.
 
 
Nachwuchsreiter sattelten ihre Pferde

Weiter ging es auch am Sonntag im Dressurviereck. Ein toller Sieg für Lena Brüning vom ZRFV Neuenkirchen mit ihrer Rockig Rose in der A Dressur. Auch Vereinskollegin Saskia Wesselmeier konnte sich Rang vier sichern.
Am Sonntagnachmittag sattelten die Nachwuchsreiter ihre Pferde. Viele Zuschauer sind zum Daumen drücken in die Reithalle gekommen.
Ein großes Starterfeld für die Führzügelkasse. Alle Teilnehmer haben die Ponys besonders schön fertig gemacht und wurden dafür von den Richtern gelobt.
Die letzte Prüfung war der Dressur Wettbewerb der Klasse E. Dieser Sieg ging mit Joanna Maisch nach Salzbergen. Knapp dahinter platzierte sich Greta Kreimer mit ihrem "Der kleine König" vom gastgebenden Reitverein.
"Durch die vielen Helferinnen und Helfer konnten wir ein reibungsloses Turnier-Wochenende präsentieren" so erste Vorsitzende Christiane Brüning.

Am vergangenen Wochenende konnten die Reitschülerinnen und -schüler des ZRFV Neuenkirchen ihr Reitabzeichen ablegen.
Schon im Dezember 2020 stand der Termin im Vereinskalender, doch die Pandemie ließ diesen und zwei Ersatztermine nicht zu.
Trotz der Verzögerung präsentierten sich die Absolventen in Bestform und profitierten von der guten Vorbereitung durch Christiane Brüning (Theorie, Dressur) und Carmen Achterkamp (Springen).
Die Richter Roß und Autmaring prüften die Reitabzeichen 5 und 4 und den Pferdeführerschein. Am späten Nachmittag gratulierte das Richterteam alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern und überreichten die Urkunden.
 

Seite 1 von 22

Real time web analytics, Heat map tracking