Celina Brünen vom ZRFV Neuenkirchen und ihr Pony Lotti waren mal wieder auf Goldkurs. So entschied das Paar in Borghorst den Springreiterwettbewerb für sich. Und in Rosendahl-Osterwick gewann Celina Brünen mit Lotti gleich noch einmal einen Reiterwettbewerb.
In Mesum war der Neuenkirchener Springreiter Alfons Exeler mit Schimmelstute Cora in einem A*-Springen siegreich. Matthias Linnenbaum stellte Velina in Mesum einmal in einem A**-Springen und einmal in einem A*-Springen vor uns sicherte sich jeweils Platz zwei. Mit "Charming´s Boy HF" holte sich Pia Heeke vom ZRFV einen zweiten Platz in Borghorst in der Dressurreiterprüfung A.
Nach Steinhagen fuhr Christine Bücker mit Castella für ein S-Springen mit Stechen zur Qualifikation für die Deutsche Amateuer-Meisterschaften Dressur und Springen. Das Paar sicherte sich in dem S-Springen den zweiten Platz.

Pia Bannierink holt als Zugabe den Sonderehrenpreis. Für Reitsportler Alfons Exeler (ZRFV Neuenkirchen) und "Cora" geht die Saison erfolgreich weiter. So entschied das Paar in Ibbenbüren-Dickenberg das A-Stilspringen für sich. Außerdem gewannen beide in Emsdetten die vierte Wertungsprüfung im Spring-Cup.
In Samern waren Pia Bannierink mit "California" im L-Springen mit Mindeststilnote nicht zu schlagen. Außerdem gab es den Sonderehrenpreis für schönster Stil. In Isterberg hatte Matthias Linnenbaum seine Stute "Velina" gesattelt für das A*-Springen. Das Paar belegte nach einer schnellen Runde den ersten Platz.
Auch den jüngsten Reiter des ZRFV Neuenkirchen waren wieder unterwegs. Jonna Ewering mit "Pinkie Pie" gewann in Westerkappeln den Führzügel-Geschicklichkeitswettbewerb. In Ochtrup belegten die beiden in einer normalen Führzügel ebenfalls Platz eins.

In Riesenbeck konnte Pia Bannierink mit Ihrer Schimmelstute "California" einen tollen ersten Platz in einem A**-Springen für sich verbuchen. Auch die Mannschaftsreiter Lilly Tebbe mit Filou", Sarah Veltmann mit "Camillo", Celina Brünen mit "Lotti" und Ulrike Hillmann mit "Ronja" waren in Ladbergen in einem Mannschafts-Reiterwettbewerb erfolgreich und durften sich über einen tollen dritten Platz freuen.

Die Neuenkirchener Reiter sind auch weiterhin in der grünen Turniersaison hoch erfolgreich unterwegs. So konnte Stephanie Ewering mit Enemy Mine in Dörente ein Springen Ü35 für sich entscheiden. In Altenrheine freuten sich die Mannschaftsreiter Lilly Tebbe mit "Filou", Sarah Veltmann mit "Camillo", Celina Brünen mit "Lotti"und Ulrike Hillmann mit "Ronja" über einen tollen zweiten Platz im Reiterwettbewerb.
Real time web analytics, Heat map tracking