Auch zum Abschluss der Saison konnten sich die Reiter des ZRFV Neuenkirchen noch einige Schleifen sich sichern. So konnte sich Jonna Ewering mit Pinkie Pie in Dickenberg, Catenhorn und Lengerich jeweils einen weiteren Sieg in einer Führzügel sichern. In Salzbergen, Laer und Lengerich sicherte sich das das Paar in der gleichen Prüfung einen tollen zweiten Platz.
Lilly Tebbe durfte sich zum Abschluss der Saison mit Filou in Laggenbeck noch über das bestehen des Basispass und des Reitabzeichen Kl. 5 freuen. In Catenhorn siege Alfons Exeler mit seiner Cora in einem A-Springen. Christeine Bücker hat einmal wieder einen weiten Weg mit Ihrer Stute Castella auf sich genommen um in Köln-Leverkusen beim Bundesfinale FAB Springprüfung Kl. S mit Stechen teilzunehmen. Am Ende konnte sich das Paar über einen hervorgagenede 5. Platz freuen.

Emmily Rohling neue Majorin

Die Fuchsjagd des ZRFV Neuenkirchen fand am Samstag statt. Dietmar Brünen und Fabian Brinker haben sich in diesem Jahr um die Ausarbeitung der Geländeroute bemüht. Diese führte zunächst von der Reithalle am Haarweg Richtung St. Arnold zum Rastplatz Grafsteine. Hier wurde eine Rast für die 29 Pferde und Reiter sowie die drei voll besetzen Planwagen mit rund 70 Personen und drei Kutschen eingelegt.
Im Anschluss ging es wieder Richtung Reithalle am Haarweg. Bei Sonnenschein wurde der dreistündige Geländeritt mit einer Fuchsjagd beendet. Der neue Fuchsmajorin heißt Emmily Rohling. Nach der Jagd gab es Kuchen sowie Kaffee für die Reiter und Angehörigen. Reiter, Freunde und Angehörige ließen den Abend gemütlich in der Reithalle ausklingen.

Neuenkirchen. Auch Richtung Herbst sind die Reiter vom ZRFV Neuenkirchen noch auf zahlreichen Turnieren unterwegs und konnten reichlich Schleifen sammeln. So konnte das Nachwuchspferd Event Time VEC von Joke Brüning in Emsbüren die Dressurpferde A für sich entscheiden. Schwester Lena Brüning stellte ihre Stute Rubaya in Ahaus in einer Dressurprüfung der Klasse M siegreich vor. Auch die Springreiter waren noch erfolgreich unterwegs. So sattelte Alfons Exeler seine Cora für die Springprüfung Klasse A mit steigenden Anforderungen in Wettringen und sicherte sich hier die goldene Schleife. Ebenfalls in Wettringen erfolgreich unterwegs war Celina Brünen mit Lotti, die beiden sicherten sich jeweils den Sieg im Springreiterwettbewerb sowie in der Kombinierten Wertung.

Am vergangenen Wochenende besuchten insgesamt 47 Kinder und Jugendliche des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Neuenkirchen den Reiterhof Rüenberg in Gronau gefahren. Auf dem Hof bekam jeder Reiter ein Pferd oder Pony zugeteilt. Das Kennenlernen und eine Ortsbesichtigung standen zunächst auf der Tagesordnung. Am folgenden Samstag konnte dann in kleinen Gruppen am Dressur- und Springunterricht teilgenommen werden. Außerdem sollte der Spaß, ohne Sattel reiten, nicht zu kurz kommen. Bei sonnigem Wetter konnten alle Nachwuchsreiter mit den Pferden und Ponys das umliegende Gelände in Rünenberger Venn unsicher machen. Außerdem organisierte der Neuenkirchener Jugendvorstand noch Spiele am Dreiländersee sowie am späten Abend ein gemütliches Lagerfeuer.

Real time web analytics, Heat map tracking