Klaus Tebbe und "Lapas" werden Fünfte

Schildau. Klaus Tebbe, Fahrsportler des Zucht- Reit- und Fahrvereins Neuenkirchen, ist wieder erfolgreich unterwegs. Bei den Deutschen Meisterschaften in Schildau, die von der "Privilegierten Schützengilde Schildau" ausgerichtet wurde, spannte er sein Pferd "Lapas" an und wurde am Ende mit einem fünften Platz belohnt. Nach der Fahrt im Dressurviereck am Samstag stand für Tebbe und "Lapas" der neunte Platz zu Buche. Im Anschluss trat das Paar beim Hindernisfahren an und belegte Platz sieben. Beim Geländefahren spielte Tebbe seine langjährige Erfahrung aus, was mit der roten Schleife belohnt wurde. So sicherte er sich in der Gesamtwertung einen starken fünften Platz bei der Deutschen-Meisterschaft der Einspänner in Sachsen.
Real time web analytics, Heat map tracking

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.